Kontakt
Leistungen beim Zahnarzt in Hamburg-Rothenbaum

PRGF®-Endoret® / PRP

Innovation für die schnellere Wundheilung

Das PRGF®-Verfahren (nach Anitua) wird seit 2001 in Deutschland in verschiedenen Bereichen der Medizin wirksam eingesetzt – neben der Zahnmedizin auch in der Dermatologie, der Traumatologie, der Augenheilkunde und der Gefäßchirurgie.

Dabei besagt die Abkürzung PRGF („Plasma Rich in Growth Factors“) bereits, worum es genau geht: „Blutplasma, reich an Wachstumsfaktoren“. Solche Wachstumsfaktoren spielen bei der Wundheilung eine ganz besondere Rolle – und diese machen wir uns zunutze.

PRGF® stellt eine Variante von PRP (Plättchenreiches Plasma, auch „Thrombozytenreiches Plasma“) dar.

Jetzt PRGF®-Beratungstermin anfragen

» per Telefon (040 45 12 80) oder Online-Terminanfrage


Was sind die Vorteile von PRGF®-Endoret®/PRP?

Wie bei allen Methoden, bei denen körpereigenes Material verwendet wird, ist der gesamte postoperative Ablauf deutlich verbessert. Das bedeutet:

  • Schnellere Wundheilung
  • Weniger Wundschmerz und Schwellungen
  • Deutlich reduziertes Infektionsrisiko nach chirurgischen Eingriffen
  • 100% autologe (körpereigene) Substanzen, daher kein Allergie – oder Abstoßungsrisiko
  • Verminderung des Knochenabbaus
  • Bessere Knochenregeneration

Hier setzen wir PRGF®-Endoret® ein:

  • Parodontitisbehandlung / PA-Chirurgie
  • Einheilung von Knochen- und Weichgewebstransplantaten
  • Einheilung von Implantaten
  • Nach Zahnentfernung zur Auffüllung und Erhalt der Kieferknochens
  • Im Rahmen der Wurzelspitzenreaktion

Der Hauptfokus dieser regenerativen Technologie liegt in der Gewinnung der maximalen Konzentration an körpereigenen Wachstumsfaktoren. Das Plasma- und Thrombozytenkonzentrat wird nach einem bestimmten protokollarischen und zertifizierten Ablauf hergestellt und kann so bei oralchirurgischen Eingriffen zum Einsatz gebracht werden.

  • Zunächst entnehmen wir Ihnen ein wenig Ihres eigenen Blutes aus einer Armvene.
  • Mithilfe einer Zentrifuge werden die weißen und die roten Blutkörperchen vom Blutplasma getrennt. Nur das Blutplasma enthält die wachstumsfördernden Proteine, die für die Wundheilung essenziell sind.
  • Die aus dem gewonnenen Plasma hergestellten Membranen werden dann während einer Operation, evtl. auch in Kombination mit körpereigenen Knochenpartikeln oder Knochenersatzmaterial in oder auf das Wundgebiet aufgebracht.
  • Und von nun an beginnt der beschleunigte Heilungsprozess, vom dem Sie nichts mehr spüren werden.

In unserer Zahnarztpraxis wird das PRGF®-Endoret®-Verfahren bereits seit vielen Jahren angewendet.

Als Experten im Bereich der oralen Implantologie freuen wir uns, dass wir mit dieser effektiven Methode zur verbesserten Wundheilung so vielen Patienten helfen können – und das beinahe täglich. Wir nennen das: Die Erfolgsformel für schnelle Wundheilung aus der körpereigenen Apotheke!

Eine Anwendungsbereich von PRGF®-Endoret® ist der Knochenaufbau vor einer Implantatbehandlung.

Scroll Pfeil

Navigation

040 45 12 80